· 

Schule auch weiterhin noch geschlossen!

In der Presse wird berichtet, dass die Primarstufen ab der folgenden Woche teilweise wieder öffnen. Damit ist unsere Schulform ausdrücklich nicht gemeint.

 

Unsere Schule bleibt weiterhin (bis auf die Notbetreuung) geschlossen.

 

In der kommenden Woche (ab dem 4.5.2020) ist angekündigt, unsere Bedürfnisse im Ministerium mit den Verbändevertretern zu besprechen.  Zur weiteren Entwicklung werden wir an dieser Stelle jeweils aktuell informieren.

 

In der am 30.04.2020 veröffentlichten Schulmail Nr. 17 des Schulministeriums NRW ist ausgeführt, dass die Wiederaufnahme des Unterrichts an den Grundschulen und den Primarstufen der Förderschulen für den 07. Mai (für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4) und ab dem 11. Mai dann in einem tageweisen „rollierenden“ System für die Kinder aller Jahrgangsstufen im Bereich der Primarstufe vorgesehen ist. Auf die unmittelbare Nachfrage beim Schulministerium erfolgte von dort die Rückmeldung, dass die Primarstufen der Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung hierbei ausdrücklich nicht gemeint sind. Für unsere Förderschule gilt somit weiterhin die Maßgabe, dass bis auf das Angebot der Notbetreuung die Schule geschlossen bleiben muss.

 

Hinweise zur Notbetreuung:

Ab Donnerstag, dem 23. April haben Schülerinnen und Schüler einen Anspruch auf eine schulische Notbetreuung, wenn mindestens ein Elternteil in einem Tätigkeitsbereich arbeitet, der in der beigefügten, jetzt erweiterten Liste steht. Die Notbetreuung kann beginnen, wenn der hier beigefügte Vordruck der Schule ausgefüllt vorliegt. Die Begrenzung auf die Kl. 1 bis 6 gilt für unsere Schule nicht.

 

Download
Antrag Notbetreuung ab 23.4.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 644.0 KB
Download
Tätigkeitsbereiche ab 23.42020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.8 KB