Ausflug und Schulübernachtung der V2

Letzte Woche Donnerstag ging es für die Vorstufe 2 endlich los zum langersehnten Ausflug in Richtung Reken. Ziel war der Frankenhof mit seinen vielen Tieren, Spielgeräten, dem Märchenwald und natürlich den leckeren Pommes. Als Vorbereitung haben die Kinder im Vorhabenunterricht schon das ein oder andere Waldtier kennengelernt und nun konnten wir uns alles live anschauen. Mensch, war das spannend! 

 

Das erste Highlight war für Klara, Joschua, Vincent und Hussein die Fahrt mit dem Zug nach Reken. Nisa, Elina, Milan und Elif durften ganz gemütlich mit dem Schulbus fahren und warteten am Eingang des Frankenhofs darauf, dass alle zusammen reingehen konnten. Dann endlich ging es los und die gesamte V2 konnte die schönen Tiere bestaunen. Viele Kinder haben sich sogar getraut, ganz nah an die Gehege zu gehen und die Ziegen und Rehe zu füttern. Und nach einer großen Stärkung mit Pommes rot/weiß, CapriSonne und einem Eis ging es schließlich zum Märchenwald, in dem wir uns die Märchen, die wir im Deutschunterricht besprochen haben, noch einmal hautnah anschauen konnten. 

 

Nach dem Ausflug in den Frankenhof waren wir schon ein bisschen platt, aber zum Glück wartete in der Schule eine Stärkung auf uns, denn dort wurde ausgiebig gegrillt. Und als kleine Überraschung kam Henry, der den Ausflug leider nicht mitmachen konnte, auch zur Schule. Das war toll! Aber der Tag neigte sich dann so langsam auch dem Ende entgegen und wir mussten uns bettfertig machen. Wir blieben nämlich auch noch zum Schlafen in der Schule. Und das war für alle Kinder mindestens genauso aufregend wie unser Ausflug... Am nächsten Morgen startete der Tag dann mit einem Klassenfrühstück und frisch gestärkt, durften wir anschließend beim Spendenlauf der JMS mitmachen. Puhhh, das waren zwei aufregende Tage!