Ausflug der gesamten Jordan-Mai-Schule in den Indoor-Spielplatz

Angestoßen durch eine Idee der Schülervertretung hat die Schule am Freitag, den 7.6.2024, einen Ausflug ins Trampolino nach Gelsenkirchen gemacht. Die Schülerinnen und Schüler haben sich schon sehr auf diesen Tag gefreut. Das gilt sowohl für die Vorstufenkinder, als auch für die erwachsenen Schülerinnen und Schüler der BPS. Groß und Klein haben den kompletten Freitagmorgen damit verbracht zu spielen, zu klettern, zu hüpfen und zu toben. Es war ein toller Ausflug! Einen herzlichen Dank von der SV an den Förderverein, der mit zur Finanzierung des Vorhabens beigetragen hat. 

 

Geschrieben von Philipp S.

mehr lesen

Gesundes Frühstück mit einer Landfrau

Anfang Juni hatte die Vorstufe 3 besonderen Besuch: Eine Landfrau kam zu uns, um den Kindern die Bedeutung eines gesunden Schulfrühstücks näherzubringen. Gemeinsam wurde besprochen, was alles zu einem gesunden Frühstück gehört – wie Vollkornbrot, Käse, Milch sowie Obst und Gemüse. 

Doch dabei blieb es nicht nur bei der Theorie! Zusammen mit der Landfrau stellten die Schüler aus Sahne ihre eigene Butter her. Diese praktische Übung erforderte viel Ausdauer und bereitete allen Kindern großen Spaß. Nachdem das Obst und Gemüse geschnitten und der Tisch gedeckt war, konnten die Schüler ihre selbstgemachte Butter genießen. Denn selbstgemacht schmeckt doch immer am besten! 

 

mehr lesen

Aktuelle Infos zum Spendenaufruf unseres Fördervereines

Liebe Spender und Spenderinnen,

 

wie bereits beschrieben, ist unser Schulbus sichergestellt worden und wird uns in absehbarer Zeit wieder zur Verfügung stehen. Wir wissen zur Zeit nicht, in welchem Zustand der Bus ist und ob Reperaturen notwendig sind.

 

In der Zwischenzeit stellt uns VW Tiemeyer Gelsenkirchen einen kostenlosen Ersatzbus für die kommenden 2 Monate zur Verfügung.

 

Es sind bereits viele Spendengelder eingegangen und hier stellt sich die Frage, wie wir damit umgehen können. Leider haben wir nicht alle Kontaktdaten der Spender und Spenderinnen. Daher die Bitte: setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Selbstverständlich wird der Förderverein diese Gelder wieder erstatten, da ja die Grundlage - Ersatz des alten Busses - entfallen ist. Denkbar wäre aber auch eine Rückstellung für die geplante Anschaffung eines Ersatzbusses in drei Jahren vorzunehmen. Also sollten wir dies gemeinsam besprechen, bitte rufen Sie einfach an (02043 981000).

 

Viele Erfolge beim Sportfest

Am letzten Dienstag haben 40 Schülerinnen und Schüler der Jordan-Mai-Schule mit vielen persönlichen Erfolgen am Sportfest der Förderschulen im Kreis Recklinghausen teilgenommen. 

Dazu treffen sich 6 Schulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und eine Schule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, um sich einmal im Jahr in den klassischen Wettkampfdisziplinen Sprint, Weitsprung und Schlagballwurf zu messen.  

 

Ca. 300 Schülerinnen und Schüler absolvieren in Riegen aufgeteilt ihre Wettkämpfe und halten dabei den olympischen Gedanken  „gemeinsam und friedlich“ gegeneinander anzutreten hoch.  

Zum, Abschluss der Wettkämpfe fanden in diesem Jahr Pendelstaffeln statt, um die schnellste Schule bei den jüngeren TeilnehmerInnen und bei den älteren TeilnehmerInnen zu ermitteln.  

 

Am Ende landeten die Staffeln der Jordan-Mai-Schule auf Platz 5 und 4 und konnten mit ihrer Leistung bei ganz engen Zieleinläufen zufrieden sein. Insgesamt hatten fast alle Schülerinnen und Schüler wieder große Freude an diesem Sportfest und haben ihre Teilnahme für das nächste Jahr schon bekundet.  

 

Ihr habt tolle Leistungen vollbracht. Herzlichen Glückwünsch liebe Jordan-Mai- Sportlerinnen und Sportler! 

 

mehr lesen

Unser Schulbus ist wieder da und sichergestellt!

Am Samstag, den 1.6.2024 ist unser Schulbus wieder aufgetaucht. Aufmerksame Anwohner und Mitarbeiter der Schule haben den Bus auf einem Parkplatz am Hotel Van Der Falk in Gladbeck in den Vormittagsstunden entdeckt und uns entsprechend informiert. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt und steht nun auf einem Sicherungsgelände der Polizei, um eventuelle Spuren zu sichern.

 

Wir möchten uns sehr herzlich für die intensive und aufmerksame Berichterstattung bedanken.

 

3 Kommentare